Ferienaktion 2019 - Geocaching

Christoph Schiesl

Geocaching im Ferienprogramm der SPD Schirmitz war der Renner!

Bei super Wanderwetter hatten 32 Kinder beim Ferienprogramm der SPD-Schirmitz mächtig Spaß! „Was vor 30 Jahren noch klassisch Schnitzeljagd hieß, nennt sich jetzt im digitalen Zeitalter Geocaching“, so stellvertretender Ortsvereinsvorsitzender Christoph Schiesl bei der Begrüßung der kleinen Schatzsucherinnen und Schatzsucher.

Nach einer kurzen Einweisung in die Geo-App starteten die Kinder zusammen mit den Betreuerinnen und Betreuern ihre Suche. Das Ziel war dabei, möglichst einen Cache mit 13 Stages rund um Schirmitz zu finden. Der Cache war vorher von Christoph Schiesl selbst entworfen und gelegt worden. Er führte die Kinder an Orte, die sie vorher noch nicht kannten. An den einzelnen Stages mussten die Kinder zunächst kleine Dosen finden und die darin befindlichen Aufgaben lösen. Daraus ergaben sich dann die neuen Geodaten für den nächsten Stage. Mit Hinweisen wie „Mache eine Räuberleiter“ oder „Mach mal Pause“ wurde den Kindern eine kleine Hilfestellung für den gesuchten Stage gegeben. In Teams zu 6-7 Kindern war Teamwork gefragt, so dass durch gegenseitige Hilfe die Rechenaufgaben gelöst und so die neuen Geodaten herausgefunden werden konnten. Die Kinder konnten mit dem Smartphone entweder anhand der vorgeschlagenen Wege oder auch mit Kompass zu den Punkten navigieren. Für die ca. 5 km lange Strecke benötigten die Kinder gut 2 ½ Stunden. Am Final Stage am Vereinsheim der Kleintierzüchter erwartete die Kinder als Belohnung eine große Schatzkiste mit Süßigkeiten. Außerdem hatte die Vorsitzende Nicole Bäumler Bratwurstsemmeln und Getränke zur Stärkung für die kleinen Schatzsucherinnen und Schatzsucher vorbereitet. Sie bedankte sich abschließend bei Christoph Schiesl für die tolle Organisation und bei Caro Forster, Michaela Nickl, Emily Schiesl und Valentin Schiesl für die Betreuung der Kinder während der Geo-Caching-Tour.

Grillfest

Am 23.06.2019 veranstalte der SPD-Ortsverein sein alljährliches Grillfest im Kleintierzüchtervereinsheim in Schirmitz. Es fand sich eine große Anzahl an Mitgliedern und Gönnern der SPD-Schirmitz zu diesem kurzweiligen Abend ein. Die Vorsitzende, Nicole Bäumler, begrüßte alle recht herzlich und bedankte sich ganz besonders für die geleistete Unterstützung bei den Veranstaltungen. Mit Roland und Alex konnten zwei Profis für den Grill gewonnen werden, die die Grillspezialtäten für alle auf den Punkt genau zubereiteten, so dass kein Wunsch unerfüllt blieb.

Bericht zur Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins am 09.04.2019 um 19:30 Uhr im Vereinsheim der Kleintierzüchter in Schirmitz

Die Geehrten

Ruhland jun. zieht sich aus der Vorstandschaft des SPD-Ortsvereins Schirmitz zurück!

mehr

Interessante Einblicke in das Eleonore Sindersberger Altenwohnheim

Pflegedienstleiter, Herr Nickl, führt die Gruppe in den Garten für Bewohner mit Demenzerkrankung

Gut 20 Personen folgten am vergangenen Samstag der Einladung des SPD-Ortsvereins Schirmitz für die Besichtigung des Eleonore Sindersberger Altenwohnheimes in Weiden. Durch Pflegedienstleiter, Herrn Nickl, wurde die Gruppe im „Wirtsplatzl“, einem neugestalteten Ort des Treffens, im Altenwohnheim begrüßt. Nach vier Jahren Umbau ist das Altenheim jetzt nicht nur wieder top modern ausgestattet und eingerichtet, sondern erfüllt natürlich jetzt alle gesetzlichen Vorgaben für pflegebedürftige Menschen. Es sei nun eines der modernsten Altenwohnheime in Weiden und verfüge über 139 Plätze, so Nickl in seinen Ausführungen. Von einem sehr gelungenen und damit neugestalteten Konzept, die Pflege und Betreuung von schwerstpflegedürftigen Menschen in der „Arche“, konnten sich die interessierten Teilnehmer im Anschluss bei einem Rundgang durch das Haus überzeugen. Hier wird den betroffenen Menschen soweit wie möglich die Teilnahme an der Gemeinschaft ermöglicht. Über den neugestalteten Garten für Demenzkranke, der so angelegt ist, dass die Betroffenen ihren Bewegungsdrang ungehindert ohne Gefahren stillen können, erreichte die Gruppe schließlich den Aufenthaltsraum im Keller, wo bei Kaffee und Kuchen noch interessante Fragen über Personalschlüssel und Kosten an Herrn Nickl und den Leiter der Einrichtung, Herrn Reuter, gestellt werden konnten. Heike Zaruba überreichte zum Schluss noch ein kleines Dankeschön an Herrn Nickl und bedankte sich für die umfassende Besichtigung.

Jahreshauptversammlung

Die Geehrten und das Neumitglied

SPD-Generalsekretär und Bundestagsabgeordneter Uli Grötsch besuchte den SPD-Ortsverein in Schirmitz

Zur Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Schirmitz konnte die Vorsitzende, Nicole Bäumler, neben dem amtierenden bayrischen SPD-Generalsekretär und Bundestagsabgeordneten, Uli Grötsch, auch fast immerhin ein Drittel der Mitglieder begrüßen. Uli Grötsch lobte zu Beginn seiner Ausführungen besonders die Vorsitzende für ihr Engagement im SPD-Kreisvorstand und wünschte ihr für die Kandidatur bei der anstehenden Bezirkstagwahl viel Glück und Erfolg. Weiter zeigte er sehr anschaulich die momentane Situation nach der Regierungsbildung in Berlin auf. Dabei sagte er, dass sich der Umgangston mit der CDU/CSU gegenüber der ersten großen Koalition massiv verschlechtert habe. Nichtsdestotrotz will die SPD ihre im Koalitionsvertrag niedergeschriebenen Punkte betreffend der Familien, den Rentnern und der Reform des Sozialstaates in dieser Legislaturperiode voranbringen. Für die bevorstehende bayerische Landtagswahl habe die SPD mit ihrer Kandidatin, Natascha Kohnen, eine echte Alternative für den Posten als Ministerpräsidentin. Zudem habe Herr Söder seine erste Regierungserklärung mit der sehr umstrittenen Neugestaltung des Polizeiaufgabengesetz Bayern, dem Kruzifix-Erlass und der geplanten Vorratsdatenspeicherung bei psychisch Erkrankten voll gegen die Wand gefahren, so Grötsch. Zum Schluss seiner Ausführungen beleuchtet er noch die schwierige Situation in der Region. Dabei ging er auf die möglichen Stellenstreichungen beim größten Arbeitgeber im Landkreis, der US-Army und bei der Arbeitsagentur in Weiden ein , sowie auf die Verwirklichung des Lärmschutzes entlang der Bahnlinie Hof-Regensburg. Nach den Ausführungen von Uli Grötsch, konnte Nicole Bäumler von einem sehr aktiven zurückliegenden Jahr berichten. Herausragend waren wiederum der Kinderfasching und die Ferienaktion mit den Rundflügen auf dem Flugplatz in Latsch. Sie bedankte sich vor allem „beim harten Kern“ des Schirmitzer SPD-Ortsvereins für die stete Bereitschaft an den Veranstaltungen als helfende Kräfte mitzuwirken und wünschte sich weiterhin diesen engen Zusammenhalt. Heike Zaruba in ihrer Funktion als Kassiererin konnte über einen soliden Kassenstand mit einem erfreulichen Zuwachs resultierend aus den Veranstaltungen 2017 berichten. Mit dem schönsten Teil der Veranstaltung, den Ehrungen langverdienter Mitglieder, bedankte sich Nicole Bäumler zusammen mit Uli Grötsch für die Verlässlichkeit der Mitglieder. Für zehn Jahre Mitgliedschaft konnten Ulrike Koller und Roland Werner geehrt werden. Klaus Schmalzreich und Josef Ruhland jun. wurden für ihre 30-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Besonders erfreulich ist, dass die Vorsitzende Nicole Bäumler bei der Jahreshauptversammlung Michaela Nickl als neue Genossin im Ortsverein begrüßen konnte.

Mit dem Flieger über Schirmitz eine Runde gedreht

Kinder mit Eltern beim Flugtag

Einen aufregenden und unvergesslichen Tag verbrachten 33 Kinder im Rahmen des Ferienprogramms auf dem Flugplatz in Latsch. Der SPD-Ortsverein Schirmitz hatte unter der Organisation von Nicole Bäumler, Heike Zaruba und Christoph Schiesl den Nachmittag mit dem Piloten Michael Meier geplant und so den Kindern diese Ferienaktion ermöglicht. Die Kinder konnten nach einer ersten Einweisung in die Sicherheitsbestimmungen des Fliegens die weiteren Flieger im Hangar und den Tower besichtigen. Besonders die informative Einweisung auf dem Tower vermittelte den Kindern den Ablauf des Flugbetriebes auf dem heimischen Flugplatz. Insgesamt zwölf Starts waren notwendig, damit die Kinder ihre Heimat auch einmal aus der Vogelperspektive sehen konnten. Ein ständig drehender Wind und die vielen Starts und Landungen wurden vom Piloten sicher und mit großer Konzentration gemeistert. Nach einer kleinen Brotzeit konnten alle Kinder glücklich über die gewonnenen Eindrücke des Fliegens die Heimreise antreten. Aufgrund der hohen Nachfrage und der sehr langen Warteliste in diesem Jahr überlegt die Vorstandschaft des SPD-Ortsvereins den Flugtag im nächsten Jahr zu wiederholen.

Wahlkampf für die Landtagswahl in Schirmitz hat begonnen

Plakataufstellung und Flyer für die Haushalte

Am 28.08.2018 trafen sich die Vorsitzende, Nicole Bäumler, und Christoph Schiesl für das gemeinsame Bekleben der Plakatständer. So wurden die Plakatständer mit der Kandidatin für den Landtag, Annette Karl, und mit der Kandidatin für den Bezirkstag, Sabine Zeidler, beklebt. Damit war es wiederum möglich, gleich am darauf folgenden Sonntag, den 02.09.2018, sich wieder als erste Partei in Schirmitz die besten Plätze für die Plakatständer zu sichern. Auch das anschließende Verteilen der Wahlflyer für Annette Karl und einem Steckbrief unserer Vorsitzenden als Kandidatin für den Bezirkstag klappte wieder hervorragend. Nicole Bäumler bedankte sich mit einer herzlichen Whats-app-Nachricht bei allen Helfern.

Ferienaktion 2018

26 Kinder von Rundflügen über Schirmitz begeistert

Auch dieses Jahr erlebten wieder 26 Kinder einen aufregenden und unvergesslichen Nachmittag im Rahmen des Ferienprogramms auf dem Flugplatz in Latsch. Der SPD-Ortsverein Schirmitz hatte unter der Organisation von Nicole Bäumler und Christoph Schiesl den Nachmittag mit dem Piloten Michael Meier geplant und so den Kindern diese Ferienaktion ermöglicht. Die Kinder erhielten nach einer ersten Einweisung in die Sicherheitsbestimmungen des Fliegens auch interessante Eindrücke bei der folgenden Besichtigung des Rettungshubschraubers „Christoph 80“. Insgesamt 9 Starts waren notwendig, damit die Kinder bei herrlichen Flugwetter ihre Heimat auch einmal aus der Vogelperspektive sehen konnten. Für die sicheren Starts und sanften Landungen bedankte sich die SPD-Vorsitzende, Nicole Bäumler, zum Abschluss mit einem kleinen Geschenk beim Piloten Meier. Zum Abschluss konnten alle Kinder und Erwachsene mit Bratwürsteln vom Grill gestärkt, freudestrahlend über die gewonnenen Eindrücke des Fliegens, den Heimweg antreten.

Die Ortsvereine der SPD

SPD-Logo aus den 70er-Jahren

Die SPD gliedert sich in die Bundespartei, Landesverbände in den einzelnen Bundesländern sowie Bezirksverbände, Unterbezirke und Kreisverbände in den Regionen.

Der SPD-Unterbezirk Weiden ist ein Teil des Bezirks Oberpfalz und bildet die "organisatorische Klammer" für derzeit drei Kreisverbände mit insgesamt 68 Ortsvereinen. Der Ortsverein Schirmitz gehört zum Kreisverband Neustadt-Waldnaab und ist einer dieser 68 OVs.

Ortsvereine sind die direkte Schnittstelle zwischen Politik und Bürgern, hier findet die politische Basisarbeit statt. Unser Grundsatz der sozialen Demokratie bedeutet immer auch, dass wir die Menschen vor Ort erreichen, ansprechen und vertreten wollen.